Jahresrückblick
Dirigentenwechsel Jugendkapelle
Kapellenfest Köpfingen
Spendenscheck
Nachruf Erwin Lang
Nachruf Josef Reistenbach
90. Geburtstag Marga Eisenbacher
90. Geburtstag Johanna Schneider
Goldene Hochzeit Frankenhauser
Nachruf Edmund Kienzle
Jahreshauptversammlung
Jugend musiziert
Weihnachtskonzert
Probenwochenende
Nachruf Franz Thoma
Hütte
D2-Seminar
Marktplatzfest

Impressum

Liebe Musikfreunde,

die Pandemie hat Deutschland immer noch fest im Griff, die bestehenden Regelungen gelten auch weiterhin. Jede Woche sind wir aufs Neue gespannt, wie sich die Corona-Lage in Deutschland entwickelt und ob sich daraus Konsequenzen für die Arbeit in unserem Verein ergeben. Die aktuellen Öffnungsschritte geben Licht am Horizont. Die ersten Gespräche hierzu haben bereits stattgefunden. Die Vorstandschaft wird sich die nächsten Tage zu einer kurzfristigen virtuellen Vorstandssitzung zusammenfinden um die nächsten Schritte und Möglichkeiten zu besprechen. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir alle aktiven Musikerinnen und Musiker vom Vororchester, Jugendorchester und Blasorchester benachrichtigen.

Blutfreitag

Zum zweiten Mal in Folge mussten wir auf die traditionelle Marschmusik am Blutfreitag verzichten. Beim kleinen Blutritt über Wanderersruh/Köpfingen wurden wir aber am Altar von vier Musikerkollegen würdig vertreten. Vielen Dank für euren Einsatz!

Musikverein verabschiedet sich vom Ehrenmitglied Erwin Rapp.

Der Musikverein Baienfurt trauert um sein Ehrenmitglied Erwin Rapp. Seit 1968 unterstützte er unseren Verein. Als Schlagzeuger, Notenwart, Fahnenbegleiter, Vorstandsmitglied und Quartiermeister. Unsere Jugend lag ihm sehr am Herzen, er half mit seiner Frau Cilly oft im Ferienlager und war auch sonst, solange er konnte, als Helfer aktiv. Für dieses große Engagement wurde er 1998 zum Ehrenmitglied ernannt. Bis zu seinem Tod war er an unserem Vereinsleben sehr interessiert. Er kam immer zu unseren Auftritten und ließ es sich nicht nehmen, das Weihnachtskonzert zu besuchen.

Der Musikverein Baienfurt wird ihn in dankbarer Erinnerung behalten.

Liebe Musikfreunde,

die Pandemie hat Deutschland immer noch fest im Griff, die bestehenden Regelungen gelten auch weiterhin. Jede Woche sind wir aufs Neue gespannt, wie sich die Corona-Lage in Deutschland entwickelt und ob sich daraus Konsequenzen für die Arbeit in unserem Verein ergeben. Leider war in den letzten Wochen keine Entspannung der Lage absehbar und es wird voraussichtlich auch noch so bleiben. Dies bedeutet, dass das Musizieren weiterhin untersagt ist.

Mit musikalischen Grüßen
Die Vorstandschaft

Nachruf


Der Musikverein Baienfurt trauert um sein aktives Mitglied

Hans Schmidmeister


Im Jahre 2005 trat er als aktives Mitglied in unserem Verein ein. Vorne rechts als Fahnenbegleiter war er pflichtbewusst zur Stelle, wenn die Fahne bei Freud und Leid ausrückte. Auch bei vielen Arbeitseinsätzen und geselligen Runden war er gerne dabei.
Der Musikverein Baienfurt wird ihn in dankbarer Erinnerung behalten.

Musikverein Baienfurt e.V.

Richard Birnbaum
1. Vorsitzender

Liebe Musikerinnen und Musiker,

in Anlehnung an die 22. Stellungnahme des Blasmusikkreisverbandes Ravensburg bleibt der Probenbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt.

Über Änderungen und die Wiederaufnahme des Probenbetriebs werden wir euch umgehend informieren.

Bleibt gesund!
 
Mit musikalischen Grüßen
Die Vorstandschaft

 Stellungnahme des Blasmusikkreisverbandes

Jahreshauptversammlung mit Gedenkgottesdienst am 6. März 2021 wird verschoben

Liebe Ehrenmitglieder, Mitglieder und Freunde des Musikvereins!

In der Vorstandsitzung vom 04. Februar 2021 wurde beschlossen, dass aufgrund der Pandemielage die Jahreshauptversammlung mit Gedenkgottesdienst ins 2. Halbjahr 2021 verschoben wird. Einen neuen Termin werden wir Ihnen rechtzeitig bekanntgeben.

Richard Birnbaum
1. Vorsitzender

Liebe Musikerinnen und Musiker,

in Anlehnung an die 15. Stellungnahme des Blasmusikkreisverbandes Ravensburg
stellen wir den Probenbetrieb mit sofortiger Wirkung ein.

Über Änderungen und die Wiederaufnahme des Probenbetriebs werden wir euch umgehend informieren.

Bleibt gesund!
 
Mit musikalischen Grüßen
Die Vorstandschaft

 Stellungnahme des Blasmusikkreisverbandes

Die Landesregierung BW eine neue CoronaVO veröffentlicht, welche die Maßnahmen auf der des aktuellen Pandemie-Geschehens nochmals verschärft. Deren Laufzeit gilt vorerst bis zum 10.01.2021.

Folgende Punkte daraus sind für Musikvereine wichtig:

Musikalische Aktivitäten sind weiterhin untersagt. Darunter fällt zu unserem  großen Bedauern leider auch das Spielen von Weihnachtsliedern in Gruppen auf den Straßen. Gegen "Balkonkonzerte" von einzelnen Musikern spricht dagegen nichts.

Musikunterricht kann nur noch online erfolgen, es ist kein Präsenz-Unterricht, wie bis 15.12. möglich, mehr gestattet.

In Gottesdiensten kann Bläsermusik stattfinden. Veranstalter muss die Kirchengemeinde sein, für welche die Landeskirchen eigene Regeln erlassen haben. Daher immer mit der Kirchengemeinde Rücksprache halten, was vor Ort erlaubt ist.

Wir empfehlen allen Musikerinnen und Musikern, die aktuellen Regelungen unbedingt einzuhalten, damit wir bei einer Änderung der Lage zu unseren Gunsten baldmöglichst wieder aktiv und vor allem in der Gruppe mit unseren Freunden musizieren können. Bleibt gesund !

Wir wünschen Ihnen allen, trotz der schwierigen Begleitumstände, noch eine schöne Vorweihnachtszeit.